• KOSTENLOSER VERSAND AB 50 € **
  • 1-3 TAGE LIEFERZEIT **
  • TOP-MARKEN
  • GROSSE AUSWAHL
  • AUSGEZEICHNETE PRODUKTBERATUNG

Hardbaits

130 Artikel gefunden
pro Seite
Zeige 1 - 12 von 130 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 130 Artikeln

Wobbler, Crank & Twitchbait - alles über Hardbaits

 

Wobbler – Bei vielen Raubfischanglen der beliebteste Hardbaittyp. Wir bieten Euch in unserem Angelshop eine große Auswahl verschiedener Ködertypen, Lauftiefen, Größen und Farben an. Den Großteil stellen dabei die qualitativ sehr hochwertigen und enorm fängigen Wobbler aus Japan, aber auch Hersteller aus anderen Ländern sind hier vertreten. 

Jeder einzelne Wobbler, den Ihr in unserem Angelshop vorfindet, wurde im Vorfeld ausgiebig auf Laufverhalten und Fängigkeit getestet. Nur Wobbler, deren Qualität und Aktion uns restlos überzeugt, schaffen es schlussendlich in den Shop. 

Das Angebot ist reichhaltig und vielfältig. So bekommt Ihr bei uns z.B. Crankbaits, die zum schnellen Absuchen der Wasserfläche nach Raubfischen genutzt werden können, Twitchbaits, also Wobbler, die zusätzlich durch die Rute animiert und so erst so richtig fängig werden und auch Wobbler mit Einzel(schon)haken, die sich vorallem beim Forellenangeln sehr gut einsetzen lassen. Damit Ihr in unserem Angelshop schneller das findet was Ihr sucht, haben wir die Köder in entsprechende Kategorien eingeteilt. Hier findet ihr nicht nur Wobbler, sondern auch Jerkbaits oder Swimbaits, da auch diese zu der Gruppe der Hardbaits zählen.

Von kleinen Wobbler für das Forellen- und Barschangeln bis hin zum großen Wobbler für das  Hechtangeln - Von allem ist etwas dabei! Nahezu alle in unserem Angelshop erhältlichen Wobbler sind den meisten Raubfischen gänzlich unbekannt. So lässt sich auch dann noch mit unseren Ködern effektiv Angeln, wenn bekannte Ködertypen nicht erfolgreich sind.

Um für verschiedene Gewässersituationen gewappnet zu sein, bieten wir in unserem Angelshop Wobbler mit folgenden Sinkverhalten an

  •          Schwimmend
  •          Sinkend
  •          Suspender / Schwebend

 

So kann stets der jeweils passenden Wobbler aus der Box geholt werden, um zum Erfolg zu kommen. Schwebende Modelle eignen sich beispielsweise sehr gut zum gezielten und intensiven Ausfischen lokalisierter Standplätze der Fische. Mit einem sinkenden Wobbler kann sehr schön die gesamte Wassersäule abgescannt werden, indem der Köder beim Einholen immer mal wieder absacken gelassen wird.

Technischer Fortschritt im Köderbau

Wie bei den meisten Bereichen des Lebens zeigt sich der technische Fortschritt auch beim Wobbler. Waren diese Köder früher noch simpel aus Holz hergestellt, so gibt es sie inzwischen mit vielen raffinierten Extras. So besitzen einige der Wobbler so genannte „Mylar Blades“, also im Körper verbaute Hologramm-Reflektionsfolien, die das Restlicht unter Wasser als sehr verführerisches Aufblitzen wiedergeben. Wiederum andere Modelle haben schlitzartige Kiemenöffnungen, durch die Wasser in den Wobbler und wieder hinaus Strömen kann, um so für besonders ausgeprägte Wasserverwirbelungen zu sorgen. Auch spezielle magnetische Wurfsysteme, mit denen die Wobbler auf beachtliche Wurfweiten gebracht werden können, finden sich heute in vielen dieser Kunsköder.